Mit zwei Mitmach-Aktionen haben wir den Bürgerinnen und Bürgern „Wir machen mit!“ persönlich vorgestellt:

Werstener Sonderblatt

Wir waren auf dem Fest unterwegs und haben alle großen Stars – die Lust hatten mitzumachen – fotografiert. An unserem Stand konnte dann eine Zeitung mit dem eigenen Foto abgeholte werden.

#wirsindwersten – Ich stelle mich vor!

Mit einem eigenen Steckbrief und einem Foto konnten sich die Besucherinnen und Besucher aus der Nachbarschaft persönlich vorstellen. Unter dem Hashtag #wirsindwersten veröffentlichen wir die Fotos in den nächsten Wochen hier auf unserer Internetseite.

Am Stand haben wir zudem die mobile Rampe und die wheelmap.org vorgestellt. Außerdem haben wir von der inklusiven Rikscha berichtet, für die wir noch Mitstreiter suchen. Über unseren WLAN-Freifunk-Router konnte jeder kostenlos ins Internet. 

Wir haben uns sehr über die vielen Menschen gefreut, die sich am Stand informiert und mitgemacht haben! Herzlichen Dank an unser fleißigen ehrenamtlichen Helfer!

Was gab es noch?

Die Oldtimerfreunde Düsseldorf haben ihre schönen historische Fahrzeuge gezeigt und auf der Bühne gab es Live-Musik. Mit einer Hebebühne konnten die Gäste in die Höhe und Wersten von oben sehen. Neben vielen weitere tollen Aktionen und Ständen hat der Mitmach-Zirkus Düsseldorf ein einladendes Bewegungs-Angebote aufgebaut. Wir fanden es spannend zu erfahren, dass der Mitmach-Zirkus auch für ältere Menschen, die in Wohneinrichtungen leben, das Programm „Alter macht Zirkus“ anbietet. Auch konnte jeder Besucher seine Geschicklichkeit beim Reifenstapeln mit einem kleinen Bagger unter Beweis stellen …

Das Stadtteilfest Wersten wurde vom Förderkreis Düsseldorf-Wersten e.V. organisiert. Der Erlös wird zu Gunsten der Werstener Kindergärten und Grundschulen aufgeteilt. Unterstützt wurde das Fest wurde von der Bezirksvertretung 9 der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Provinzial Rheinland und der Firma Albersdruck.

#wirgemeinsam#wirmachenmit #aktionmensch #barrierefrei #barrierefreiebeteiligung #projekt #veranstaltung #indergemeindeleben #inklusion #netzwerk #teilhabe #duesseldorf #wersten #partizipation #matthiasclaudiushaus #iglmachtzukunft

1. Oktober 2018

Schreibe einen Kommentar