Unter dem Motto “Besondere Momente am Rhein” fuhren über 50 Ehrenamtliche mit mehreren Rikschas vom Bodensee bis nach Bonn, um Ausfahrten mit Bewohnerinnen und Bewohnern von Wohneinrichtungen zu unternehmen.

Am 21. September 2019 , dem Welt-Alzheimer-Tag waren wir bei der letzten Etappe, der großen Parade durch Bonn, dabei!

Eine grandiose Leistung: 4 Wochen und 900 Kilometer auf dem Fahrrad – quer durch Deutschland! Einige Fahrerinnen und Fahrer waren auch schon letztes Jahr dabei – da ging es von Bonn nach Berlin!

Gemeinsam mit Anne und Wolfgang Appelbaum, die in Hilden begleitete Radfahrten anbieten, sind wir nach Bonn gefahren und haben uns dem Team angeschlossen: Ein letztes Stück durch Bonn und dann die finale Einfahrt zum Sommerfest des Seniorenzentrums Haus Rosental. Auch das Fernsehen war bei der letzten Etappe und dem großen Fest dabei!

Es war ein schöner Tag und wir haben so tolle Geschichten über die Tour gehört! Wie viele Menschen die Fahrten genießen konnten und was sie alles erlebt haben. Die Geschichten sind wichtig und eines der schönsten Dinge an Radeln ohne Alter!

10. Oktober 2019

Schreibe einen Kommentar