Heute waren wir im Schnee unterwegs und haben uns mit mehreren freundlichen Hundebesitzern unterhalten. Die Begehungsgruppe wollten einen Schatz an der Düssel finden. Diese Art von Schatzsuche wird Geocaching – auf Deutsch auch GPS-Schnitzeljagd – genannt und ist eine Art Schatzsuche. Dabei werden genaue Orte angegeben, an denen kleine Dosen oder wasserdichte Behälter versteckt sind. Darin befinden sich meist ein kleiner Preise oder ein Tauschgegenstand und ein kleines Heft, in den man seine Namen eintragen kann. Leider war die heutige  Schatzsuche „Die Düssel in Wersten“ nicht erfolgreiche, wir haben keinen Schatz gefunden. Auf der Internetseite https://www.opencaching.de sind jedoch noch ganz viele Schatzsuchen zu finden – wir geben nicht auf und suchen weiter! 

Schatzsuche

23. Januar 2019

Schreibe einen Kommentar