In der Volkshochschule Olpe fand die Auftaktveranstaltung des Projekts IKO statt. IKO bedeutet „Inklusion im Kreis Olpe“ und ist ein Projekt der Lebenshilfe NRW. 

Alle Menschen sind willkommen: Das Projekt IKO möchte sich für ein besseres Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung stark mache. Es geht darum, Barrieren in den Bereichen Freizeit, Kultur und politische Mitwirkung gemeinsam mit Kooperationspartnern abzubauen. 

Bei der Verbesserung des Zugangs zu bestehenden Angeboten, werden auch bauliche Hindernissen in den Blick genommen. Das Projekt IKO gibt es seit Herbst 2018 und wird von der Aktion Mensch gefördert. Im inklusiven Projektteam sind Menschen mit und ohne Behinderung tätig.

Bei der Auftaktveranstaltung war das „Wir machen mit!“ – Team mit zwei Experte dabei und hat einen Workshop zum Thema wheelmap.org angeboten. Das Projekt „Wir machen mit!“ ist Wheelmap-Botschafter und möchte die Online-Karte, in der Orte mit einem Ampelsystem hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit bewertet werden, bekannter machen. 

Während der bunte Veranstaltung wurden die Sprecher mit einer roten Karte daran erinnert, in leichter Sprache zu sprechen. Hier ist das vollständige Programm der Auftaktveranstaltung zu finden. Mehr Informationen über das Projekt IKO sind hier zu finden (mit Vorlesefunktion).

Wir haben uns sehr über die Eiladung gefreut, um vielen interessierten Menschen die wheelmap.org vorzustellen und einen tollen Tag in Olpe zu verbringen!


7. Juni 2019

Schreibe einen Kommentar