In diesem Jahr konnten wir den 96-jährigen Schützen Otto Flämig mit der Rikscha zum Krönungsball der Schützengilde fahren. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes und Schützenkönig von 1997 erhielt an diesem Abend eine weitere Auszeichnung für seine 30-jährige Mitgliedschaft in der Gilde Düsseldorf-Wersten.

Die Moderation des Abends wurde vom Regimentskönig (2018/2019) Klaus Ringleb übernommen. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten mit dem Funk-Mikrofon ist er souverän und sehr herzlich auf die vielen Gäste der Veranstaltung zum 90-jährigen Bestehen der Schützengilde eingegangen. 

Die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Düsseldorf-Süd Sylvia Pantel hat der Schützengilde herzlich zum Jubiläum gratuliert. In ihrer Rede bedankte sie sich bei den Schützen für ihr großes Engagement und den Beitrag zum Zusammenhalt in Wersten. Außerdem freute sich Sylvia Pantel, dass es nun eine Rikscha für Menschen mit und ohne Behinderung im Stadtteil gäbe: „an der Rikscha sieht man gut, was bewirkt werden kann, wenn alle an einem Strang ziehen“.

Auch die Werstener Schützen haben sich für die erste inklusive Quartiers-Rikscha Düsseldorfs stark gemacht und eine großzügige Spende überreicht – vielen Dank! In der großen Tombola des Krönungsballs wurde unter anderem ein Gutschein für eine Fahrt mit der Rikscha zum inklusiven Café Südpark verlost. 

Herzlichen Dank an die Schützen für die tolle Zusammenarbeit und dem neuen Königspaar Ilona und Bernd Juraschek alles Gute und viele schönen Stunden bei ihren Repräsentationen in den Nachbargesellschaften!

Mehr Informationen über die Schützen Wersten unter: LINK

5. Dezember 2019

Schreibe einen Kommentar