Die erfolgreiche Auftaktveranstaltung des Projekts „Wir machen mit!“ fand am Mittwoch, den 8. November im Stephanushaus der Evangelischen Kirchengemeinde-Wersten statt. Von der großen Resonanz, den vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern und den ersten gemeinsamen Ideen waren wir wirklich beeindruck – herzlichen Dank! Neben Begrüßungssnacks, einer anschaulichen Vorstellung des Projekts, der Polaroid-Fotoaktion zur Vorstellung der anwesenden Personen und der ersten Formulierung von konkreten Ideen durch die IGL-Klienten wurde gemeinsam auf den Projektbeginn angestoßen. Unser besonderer Dank gilt auch der Evangelischen Kirchengemeinde-Wersten und der Küsterin, die uns den Saal des Stephanushauses zur Verfügung gestellt und tatkräftig unterstützt hat.

Im Projekt soll es darum gehen, gemeinsam im Düsseldorfer Stadtteil Wersten eine inklusive Bürgerplattform für (mehr) Teilhabe und Partizipation aller Bürgerinnen und Bürger zu gestalten sowie das Thema Inklusion in den Stadtteil zu tragen. Wir möchten Menschen mit und ohne Behinderung mit der nötigen Unterstützung zusammenbringen und barrierefreie Beteiligung ermöglichen. Mit Unterstützung von lokalen Kooperationspartnern und bestehenden Netzwerken möchten wir uns dafür einsetzen, dass Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Ideen entwickeln und ihren Stadtteil mitgestalten können.

Seite teilen

4. Dezember 2017

Schreibe einen Kommentar